»Im Dickicht der Haare« ist die erste Sonderausstellung in der Grimmwelt Kassel. Anhand von Exponaten aus Alltag, Kunst und Kulturgeschichte betrachtet sie Haare aus sozialer, politischer, wissenschaftlicher und magischer Perspektive. Dazu wurde eine Aufteilung in 8 Bereiche vorgenommen: Flechten, Archivieren, Glänzen, Verwandeln, Verschleiern, Berühren, Zaubern und Scheren. Die Ausstellungsarchitektur stellt mit Blickbeziehungen und geschickten Übergängen einen Bezug zwischen diesen verschiedenen Aspekten des vielschichtigen Phänomens »Haare« her.
»Entangled in hair« is the first special exhibition at the Grimmwelt Kassel. Based on exhibits from everyday life, art and cultural history it deals with »hair« from a social, political, scientific and magical point of view. To achieve this the topic was divided into 8 areas: braiding, archiving, shine, transformation, veiling, touch, illusion and cutting. With visual groupings and skilfull transitions, the exhibition’s architecture establishes a relationship between these different aspects of the complex phenomenon »hair«.
Gestaltung einer Sonderausstellung für die GRIMMWELT Kassel in Zusammenarbeit mit Holzer Kobler Architekturen 2015
Design of a special exhibition for GRIMMWELT Kassel in collaboration with Holzer Kobler Architekturen 2015

Entangled in hairIm Dickicht der Haare