We talk you listen!

A temporary exhibition by Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss in cooperation with the Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz and the Nebraska Indian Community College.

Exhibition Concept and Design:
TheGreenEyl
Team:
Gunnar Green, Willy Sengewald, Valerie Daude, Stefan Helling, Jens Rudolph, Gregor Müller

Film Production:
TheGreenEyl (Idea and Production) with Emma Rosa Simon (Direction and Camera), Kathryn Rebecca Fischer (Sound), Nelson Abiola Smith (Second Camera and Camera Assistance), Elisa Gonzales-Romswinkel (Editing), SCHWARM audio netzwerk (Sound Mixing), Rodrigo Barreto (Color Grading).

Development Digital Catalogue:
Studio Rocani

Client:
Stiftung Humboldtforum im Berliner Schloss
Jochen Krüger and Antje Brörmann (Project Management)

Curatorial Team:
Ilja Labischinski (Lead Curator, Ethnologisches Museum Dahlem)
Wynema Morris (Co-Curator, Nebraska Indian Community College)
Elisabeth Seyerl-Langkamp (Research Associate, SHF)

Photos:
schnepp-renou

Eine Ausstellung der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss in Zusammenarbeit mit dem Ethnologischen Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz und dem Nebraska Indian Community College.

Ausstellungskonzept und Design:
TheGreenEyl Team:
Gunnar Green, Willy Sengewald, Valerie Daude, Stefan Helling, Jens Rudolph, Gregor Müller

Filmproduktion:
TheGreenEyl (Idee und Produktion) mit Emma Rosa Simon (Regie und Kamera), Kathryn Rebecca Fischer (Ton), Nelson Abiola Smith (Zweite Kamera und Kameraassistenz), Elisa Gonzales-Romswinkel (Schnitt), SCHWARM audio netzwerk (Sound Mixing), Rodrigo Barreto (Color Grading).

Entwicklung des Digitalen Katalogs:
Studio Rocani

Auftraggeberin:
Stiftung Humboldtforum im Berliner Schloss Jochen Krüger und Antje Brörmann (Projektmanagement)

Kuratorisches Team:
Ilja Labischinski (Hauptkurator, Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin) Wynema Morris (Kuratorin, Nebraska Indian Community College) Elisabeth Seyerl-Langkamp (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, SHF)

Fotos:
schnepp-renou

The Omaha, Francis La Flesche, and His Collection

Die Omaha, Francis La Flesche und seine Sammlung

The exhibition is the result of an extensive process in which a group of Umoⁿhoⁿ people told the story of their lives and culture, their past and present. The exhibition is conceived as a circle of stories—there is no beginning and no end. An integral part is a 7-channel film installation in which 22 individual sequences are assembled by an algorithm into ever new combinations. By focusing not only on the objects, but above all on today’s people and their stories the exhibition aims to create new perspectives on Native American culture and history.

Die Ausstellung ist das Ergebnis eines umfangreichen Prozesses, bei dem eine Gruppe von Umoⁿhoⁿ die Geschichte ihres Lebens und ihrer Kultur, ihrer Vergangenheit und Gegenwart erzählt hat. Die Ausstellung ist als ein Kreis von Geschichten konzipiert – es gibt weder einen Anfang noch ein Ende. Ein integraler Bestandteil ist eine 7-Kanal-Filminstallation, in der 22 individuelle Sequenzen durch einen Algorithmus zu immer neuen Kombinationen zusammengestellt werden. Da die Ausstellung nicht nur auf Objekte, sondern vor allem auf Menschen von heute und ihre Geschichten fokussiert, eröffnet die Ausstellung neue Perspektiven auf Kultur und Geschichte von Native Americans.

thegreeneyl exhibition design ausstellungsgestaltung omaha nebraska humboldt forum berlin team
thegreeneyl exhibition design ausstellungsgestaltung omaha nebraska humboldt forum berlin video installation
thegreeneyl exhibition design ausstellungsgestaltung omaha nebraska humboldt forum berlin sammlung

Against the CurrentGegen den Strom